Mädchen in Mönchengladbach von Auto erfasst - Polizei sucht Busfahrer

10-Jährige schwer verletzt : Mädchen in Mönchengladbach von Auto erfasst - Polizei sucht Busfahrer

Ein 10-jähriges Mädchen wurde am Dienstagmorgen bei einem Unfall in Mönchengladbach schwer verletzt. Ein Busfahrer könnte möglicherweise wichtige Hinweise geben.

Die 10-Jährige betrat gegen 7.15 Uhr die Neusser Straße in Mönchengladbach, als in diesem Moment ein 54-jähriger Autofahrer die Straße befuhr. Der Mann konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern und erfasste das Kind. Das Mädchen wurde schwer verletzt, teilte die Polizei mit.

Hinter dem Auto fuhr laut Polizei ein Linienbus, die Ermittler bitten den Busfahrer sich bei der Polizei zu melden und seine Beobachtungen des Unfalls zu schildern. Hinweise werden unter der Rufnummer 02161-290 angenommen.

Der 54-jährige Autofahrer habe nach dem Unfall erste Hilfe geleistet. Das Mädchen sei ansprechbar gewesen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr habe nicht bestanden. Nach ersten Erkenntnissen war der Autofahrer mit mäßiger Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

(red)