1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbach: 18-Jähriger verprügelt - Verdächtige festgenommen

Mönchengladbach : Männergruppe verprügelt 18-Jährigen und flüchtet - Tatverdächtige festgenommen

Eine Gruppe junger Männer hat vergangenen Freitag einen 18-Jährigen in Mönchengladbach fast zu Tode geprügelt. Nun hat die Polizei drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen.

In der Nacht zum 8. November soll eine Gruppe junger Männer einen 18-Jährigen im Bereich Stresemannstraße/Marienplatz in Mönchengladbach fast zu Tode geprügelt haben.

Zeugen berichten, dass die Täter heftig auf den jungen Mann einschlugen und traten. Wie die Polizei mitteilte, erlitt er lebensbedrohliche Kopfverletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die unmittelbare Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos.

Inzwischen konnte die eingesetzte Mordkommission jedoch drei Hauptverdächtige im Alter von 16, 18 und 19 Jahren ermitteln. Gegen sie wurde jeweils Haftbefehl erlassen.

Seit Freitag befinden sich die drei jungen Männer in Untersuchungshaft. Die 16 und 18 Jahre alten Tatverdächtigen seien bereits polizeibekannt. Die Ermittlungen dauern an.

(red)