Unfallflucht Krefeld: Radfahrer weicht Autotür aus und stürzt schwer

Unfall in Krefeld : Radfahrer schwer verletzt - Autofahrerin flüchtet

Die Polizei Krefeld sucht nach der Fahrerin eines gelben Kleinwagens. Sie soll nach einem schweren Unfall einfach geflüchtet sein.

Wie die Polizei erst heute meldet, wurde am Samstagvormittag, dem 19. Oktober, ein Radfahrer bei einem Sturz schwer verletzt. Der 58-Jährige war gegen 10 Uhr auf dem Nordwall unterwegs, als am Kreisverkehr in Höhe der Sternstraße an einem gelben Kleinwagen plötzlich die Autotür aufschwang. Der Radfahrer wich aus, geriet auf die Straßenbahnschienen und stürzte so schwer, dass er ins Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste.

Die Autofahrerin war nach Angaben des Verletzten etwa 40 Jahre alt. Sie stieg schnell wieder ein und fuhr weg. Die Polizei fahndet nun nach der Frau. Hinweise nimmt sie entgegen unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(sk)
Mehr von Westdeutsche Zeitung