Balkon-Brand in Krefeld sorgt für Feuerwehr-Großeinsatz

Krefeld : Balkon-Brand sorgt für Feuerwehr-Großeinsatz

Großeinsatz in Krefeld-Hüls: Ein Balkon ist in Flammen aufgegangen. Der Brand breitete sich auf eine Wohnung aus. Eine Mutter musste sich mit ihren Kindern in Sicherheit bringen.

Brand in luftiger Höhe: Auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Krefelder Straße in Hüls ist am Mittwochmorgen Feuer ausgebrochen. Das Feuer breitete sich laut Angaben der Feuerwehr auf die Wohnung am sechsten Stock aus. Es sei erheblicher Sachschaden entstanden.

Gegen 10.17 Uhr hatten die Einsatzkräfte mehrere Anrufe über das Feuer informiert. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizei hatte die Wohnungstür geöffnet, da im Inneren noch Menschen vermutet wurden. Glücklicherweise hatten eine Frau und ihre zwei Kinder die Wohnung aber schon vorher verlassen können, erklärte die Feuerwehr.

Durch abtropfende Kunststoffteile habe die Gefahr bestanden, dass sich das Feuer auch auf die darunterliegenden Balkons ausbreitet. Auch im vierten und fünften Obergeschoss sei es schon zu „Entstehungsbränden“ gekommen, heißt es in einer Mitteilung der Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr, die mit zahlreichen Einsatzkräften ausgerückt war, setzte eine Drehleiter ein, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern und bekämpfte auch von innen die Flammen. Während des Einsatzes musste die Krefelder Straße für den Verkehr und auch für die Straßenbahn gesperrt werden.

Die Feuerwehr muss die Drehleiter einsetzen. Foto: Lothar Strücken
Mehr von Westdeutsche Zeitung