Ubisoft spendet 500.000 Euro für Notre-Dame Restaurierung

Spielehersteller : Ubisoft spendet 500.000 Euro für Notre-Dame Restaurierung

Der in Montreuil und Düsseldorf ansässige Games-Entwickler Ubisoft beteiligt sich mit einer große Summe am Wiederaufbau der Pariser Kathedrale. Die Aktion ist jedoch nicht ganz uneigennützig.

Nach dem verheerenden Feuer und den umfangreichen Löscharbeiten in der Kathedrale Notre-Dame de Paris hat sich der Staub nun gelegt. Jetzt geht es an den Wiederaufbau. Dafür hatte Frankreichs Präsident Marcon geworben und eine riesige Spendenwelle ausgelöst.

Auch der Games-Hersteller Ubisoft, der unter anderem in Düsseldorf ansässig ist, folgt nun diesem Aufruf. 500.000 Euro will die Firma für die Restaurierung des Bauwerks zur Verfügung stellen und ruft dazu auf, ebenfalls zu spenden.

Die Beweggründe von Ubisoft scheinen nicht nur altruistischer Natur zu sein. Mit der Bekanntgabe der Spende wies Ubisoft auch darauf hin, dass die PC-Version des Spiels „Assassin’s Creed Unity“ für eine Woche kostenfrei nutzbar sei. In der kann die Kathedrale auf digitalem Weg erkundet werden, berichtet das Unternehmen.

(mars)
Mehr von Westdeutsche Zeitung