1. NRW
  2. Düsseldorf

So stehen die Wahlchancen in Vennhausen-Nord und Unterbach

Kommunalwahl in Düsseldorf : Hier ist der bekannteste Kandidat völlig chancenlos

Im Wahlbezirk 31 (Vennhausen-Nord/ Unterbach) ist die CDU favorisiert.

In unserer Reihe zur Kommunalwahl stellen wir heute die Kandidaten für Vennhausen-Nord/Unterbach (Wahlbezirk 31) vor. Dieser Wahlkreis ist innerhalb des Stadtbezirkes 8 (mit Eller, Lierenfeld) eher bürgerlich geprägt. Heißt: Die Favoritenrolle liegt bei der CDU in Person von Ratsfrau Dagmar von Dahlen. Selbst bei der Europawahl 2019, bei der die Grünen stärkste Kraft in Düsseldorf waren, verteidigte die CDU hier ihre Spitzenstellung. Die selbstständige Werbekauffrau von Dahlen ist Vorsitzende ihrer Partei im Ortsverband Eller und im ganzen Stadtbezirk 8; in der Ratsfraktion gut etabliert, ist sie insbesondere im Ausschuss für Gesundheit und Soziales seit drei Jahren sozusagen die Stimmführerin der Union neben dem Ausschussvorsitzenden Andreas Stieber.

Noch viel mehr  Einfluss im Rat hat allerdings der Kandidat der FDP: Mit Manfred Neuenhaus tritt der Vordenker der Liberalen und ihr Fraktionsvorsitzender an. „Ich kandidiere gerne dort, wo meine Partei nicht so leicht jemanden findet“, begründet der Kaiserswerther Neuenhaus, warum er im Südosten der Stadt aushilft, „im früheren Wahlkreis von Ex-OB Dirke Elbers“ wie er hinzufügt. Auch wenn der Wahlkreis 31 zu den besseren für die FDP zählt, weiß Neuenhaus natürlich, dass er ihn nicht gewinnen kann. Er steht freilich auf der Reserveliste der Liberalen ganz oben.

Die SPD versucht es mit Sigrid Blödorn. Sie ist seit seit 48 Jahren im Ortsverein Eller-Lierenfeld und arbeitet seit 1989 als Altenpflegerin und Fachschwester für Palliative Pflege. Für Unterbach fordert sie vor allem eine dichtere Taktung im Busverkehr und eine bessere Busanbindung des Unterbacher Sees.

Die Grünen haben mit Birgit Sieger die Sprecherin ihrer Stadtbezirksgruppe im Rathaus von Eller nominiert. Sie ist zudem erste Ansprechpartnerin bei der Arbeitsgemeinschaft „Gegen Rechts und für Demokratie” von Bündnis 90/ Die Grünen.

Eine junge Studentin tritt für die Linke an: Sophie Würdemann ist Beisitzerin im Kreisvorstand ihrer Partei und aktiv in der „Linksjugend Sold Düsseldorf“.