1. NRW
  2. Düsseldorf

SPD: In Lierenfeld will es Burkhard Albes noch einmal wissen

Kommunalwahl 2020 : Die SPD hofft, ihre letzte Hochburg in Düsseldorf verteidigen zu können

In unserer Reihe zur Kommunalwahl stellen wir die Kandidaten vor, die für ihre Partei in einem der 41 Düsseldorfer Wahlbezirke das Direktmandat gewinnen möchten. Diesmal geht es um Lierenfeld (Wahlbezirk 30).

Als es noch Hochburgen der SPD in Düsseldorf gab, gehörte Lierenfeld auf jeden Fall dazu. Jetzt ist der Wahlkreis vielleicht der einzige geblieben, in der die Sozialdemokraten noch tatsächlich die stärkste Kraft werden. Bei der Kommunalwahl 2014 fuhr Burkhard Albes satte 45,3 Prozent ein, in keinem anderen Bezirk übersprangen die Genossen die 40-Prozent-Marke. Bei der Europawahl 2019 allerdings waren es nur noch 20,7% und die Grünen zogen vorbei. Dennoch: Albes, der wie seine Frau ein Erz-Sozialdemokrat ist, bleibt der Favorit. Der selbstständige Malermeister ist bekannt wie ein bunter Hund in Lierenfeld, engagiert sich bei der Awo ebenso wie im DSV 04. Im Stadtrat sitzt er seit mehr als 20 Jahren, derzeit ist Albes Vorsitzender des Sportausschusses.

Für die CDU tritt mit Ralf Backens ein Handwerksmeister an, genauer gesagt, ein Obermeister der Straßenbauer-Innung, der sich als Bauunternehmer selbstständig gemacht hat. Backens hat noch kein politisches Mandat, ist stellvertretender Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Lierenfeld und im Vorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung seiner Partei.

Für die Grünen kandidiert mit Holger-Michael Arndt ein (lokal) bekannteres Gesicht. Der Rechtsanwalt war bereits Teil der Doppelspitze seiner Partei in Düsseldorf, kandidierte bei eienr Bundestagswahl und ist jetzt Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Bezirksvertretung 8 (Eller, Lierenfeld, Vennhausen, Unterbach).

Bei der FDP geht mit Bodo Schadrack (27) der junge Geschäftsführer eines Familienbetriebs ins Rennen. Das Direktmandat wird er eher nicht holen, sein Platz 8 auf der FDP-Reserveliste könnte ihn aber in den Stadtrat führen.

Kandidat der Linkspartei ist ihr Pressesprecher: der 48-jährige Politikwissenschaftler Christian Jäger.