1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorfs SPD-Chef will, dass Sterne-Koch das „Schiffchen“ verlässt

Facebook : Düsseldorfs SPD-Chef will, dass Sterne-Koch das „Schiffchen“ verlässt

Düsseldorfs SPD-Chef Andreas Rimkus hat es nach dem Skandal-Posting auf Jean-Claude Bourgueil abgesehen. Dieser wurde jetzt wegen seiner Chinesen-Äußerung auch noch aus dem Michelin-Onlineguide gestrichen.

Die Schelte für den Düsseldorfer Koch Jean-Claude Bourgueil reißt nach seinem Skandal-Posting auf Facebook nicht ab. Nachdem der Inhaber des Restaurants „Im Schiffchen“ in Kaiserswerth auf seinem privaten Account „Chinesen nicht erwünscht“ geschrieben hatte, nahm der Restaurantführer Michelin sein Haus nun aus dem Onlineguide. Bourgueil, der sich nach dem Posting entschuldigt hatte, sagte: „Ich akzeptiere das, das ist ok. Ich hoffe, die nehmen mich bald zurück.“ Doch neben der Kritik von Oberbürgermeister Thomas Geisel, der sich für die Äußerung beim chinesischen Generalkonsul entschuldigt hatte, legt jetzt auch Düsseldorfs SPD-Chef Andreas Rimkus nach. Am liebsten würde er sehen, dass Bourgueil das traditionsreiche Haus in Kaiserswerth verlässt, sagte er der WZ. „Dieser Kommentar war eine Unverschämtheit. Das ist Rassismus“, urteilte das Mitglied der deutsch-chinesischen Parlamentariergruppe. Er akzeptiere auch die Entschuldigung des Kochs nicht: „Das war kein Missverständnis.“ Der 73-Jährige hatte später eingeräumt, er habe die chinesischen Machthaber gemeint.