1. NRW
  2. Krefeld

Krefeld: 3000 Schutz-Masken für die Feuerwehr

Gesundheit und Hygiene : 3000 Masken für die Feuerwehr

Auch die chinesische Schule spendet der Stadt 1200 Masken.

Nach dem Bericht unserer Redaktion zu einem möglichen Engpass bei den Mundschutzmasken der Krefelder Feuerwehr, hat das chinesische Unternehmen Shandong Weiqiao Pioneering Group der Krefelder Feuerwehr 3000 Schutzmasken der Schutzklasse FFP1 gespendet. Diese Masken werden im Zuge der aktuellen Corona-Krise dringend benötigt und sollen auch in Altenheimen, Pflegeeinrichtungen und Betreuungsangeboten der Stadt zum Einsatz kommen.

Das Unternehmen aus China hatte im Februar 2020 in Düsseldorf eine Tochtergesellschaft gegründet. Die Spende ist auf Vermittlung des Linner Bürgers Jörg Hellwig zustande kommen, der bei der Firma Lanxess als Chief Digital Officer in Köln tätig ist.

Eine großzügige Geste der deutsch-chinesischen Freundschaft ging jetzt auch von der chinesischen Schule MingDe aus. Das Ziel des Vereins ist es, Krefelder Kindern mit Eltern aus dem Reich der Mitte Chinesisch beizubringen. Nun ließ der Verein der Stadt Krefeld eine besondere Zuwendung zukommen und spendete 1200 Mundschutzmasken für das neu eingerichtete Corona-Diagnosezentrum an der Schwertstraße. Die Besucher können sich so nun, für die Dauer des Wartens in der Einrichtung, auf Wunsch mit einer solchen Maske ausstatten.