1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Feuerwehreinsatz im Hotel an der Münsterstraße

Brand : Feuer sorgt für Aufregung in Düsseldorfer Hotel

Mitten in der Nacht ist in einem Hotel in Düsseldorf ein Brand-Alarm ausgelöst worden. Rund 100 Gäste mussten das Gebäude verlassen. Zur Ursache gibt es eine erste Vermutung.

Da war die Nachtruhe für die Gäste eines Hotels an der Münsterstraße erst mal gestört: Um kurz nach 2 Uhr in der Nacht zu Mittwoch löste die automatische Brandmeldeanlage dort den Feueralarm aus. Laut eines Sprechers der Feuerwehr Düsseldorf hatte sich Laub in einem Lichtschacht entzündet.

„Rund 100 Gäste des Hotels hatten bereits das Gebäude verlassen und warteten in nächtlicher Bekleidung auf der Straße“, teilten die Einsatzkräfte mit.

Die Feuerwehr hatte den Brand im Stadtteil Düsseltal schnell unter Kontrolle. Sie rief aber vorsorglich Mitarbeiter der Stadtwerke Düsseldorf hinzu und kontrollierte die Technik im Keller.

Um 2.50 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand. Die Brandursache steht noch nicht fest. Vermutet wird, dass eine brennende Zigarettenkippe das Feuer ausgelöst hat.

(A.V.)