Unterbach: Schon wieder Feuer in leerstehendem Gebäude

Brand : Unterbach: Erneut Feuer in leerstehendem Gebäude

In der Nacht zu Mittwoch musste die Feuerwehr wieder einen Brand in der Straße Am Kleinforst löschen. Die Kripo ermittelt.

Eine Anwohnerin meldete sich am frühen Mittwochmorgen bei der Feuerwehr Düsseldorf und berichtete über einen starken Brandgeruch im Bereich der Chemnitzer Straße. Durch umfangreiche Erkundungsmaßnahmen der Feuerwehreinheiten konnte nach einigen Minuten Am Kleinforst ein Brand entdeckt werden. Ungefähr auf halber Strecke zwischen Vennhauser Allee und dem Unterbacher See entdeckten die Feuerwehrleute ein eingeschossiges Gebäude, in dem es auf rund 60 Quadratmetern brannte.

Für eine ausreichend große Menge an Löschwasser wurden - in diesem abgelegenen Teil der Stadt - mehrere Tanklöschfahrzeuge im Pendelverkehr eingesetzt. Erst nach dieser Maßnahme war es möglich die Flammen von allen vier Seiten des Gebäudes mit rund 500 Liter pro Minute abzulöschen. Nach rund einer Stunde war der Brand unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun die Brandursache. Der Sachschaden wird von der Feuerwehr auf einen kleinen fünfstelligen Betrag geschätzt. Der Einsatz für die zeitweise rund 50 Feuerwehrleute war nach gut drei Stunden beendet.

Bereits Mitte Februar hatte eine andere leerstehende Lagerhalle ebenfalls an der Straße Am Kleinenforst gebrannt.

(A.V.)
Mehr von Westdeutsche Zeitung