Stadtrundfahrt durch Leverkusen: Rundfahrt durch die Sportstadt

Stadtrundfahrt durch Leverkusen : Rundfahrt durch die Sportstadt

Bei der Tour am 1. Juni dreht sich diesmal alles um Leverkusens sportliche Erfolge.

Auch bei der Stadtrundfahrt am Samstag, 1. Juni, bietet der Verein „Wir für Leverkusen - ein starkes Stück Rheinland“ neben der normalen Rundfahrt mit vielem Wissenswerten und Sehenswerten inklusive der neuen Bahnstadt wieder einen besonderen Themenschwerpunkt an: Leverkusen, die erfolgreiche Sportstadt am Rhein mit ihren vielen Facetten.

Es geht um Olympiasiege, Weltmeisterschaften, den Uefa-Cup-Gewinn und DFB-Pokalsieg und 120 Sportvereine in einer Stadt mit rund 168.000 Einwohnern - all das wird auf der Fahrt zur Sprache kommen. Höhepunkt wird bei diesem Thema zum Ende der Rundfahrt ein Stopp an der Bismarckstraße sein. Dann gibt es eine fachkundige, verkürzte Führung durch die Bay-Arena, in der bekanntlich ab September wieder Fußball in der Königsklasse, der Uefa-Champions League, zu sehen sein wird. Dabei sind vor allem auch Dinge zu sehen, die beim Besuch eines Fußballspiels nicht dazugehören.

Start ist um 13.30 Uhr am Sonderbahnsteig in Leverkusen-Opladen und um 13.45 Uhr am Sonderbusbahnsteig Leverkusen-Mitte. Der Fahrpreis für die etwa vierstündige Rundfahrt beträgt 18 Euro. Tickets gibt es in den Kundencentern der wupsi im City-Point in Wiesdorf (Rathaus-Anbau) und im Kunden-Center in Opladen am Busbahnhof/Ecke Bahnhofstraße. Nähere Informationen gibt es im Internet unter:

vereinlev.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung