Märchen-Action „Hänsel und Gretel“ mit US-Stars

Märchen-Action „Hänsel und Gretel“ mit US-Stars

Berlin (dpa) - Märchenversionen aus Hollywood ließen zuletzt die Kassen klingeln. Nun setzt ein Film, der zu großen Teilen in Babelsberg gedreht wurde, auf dieses Erfolgsrezept. „Hänsel und Gretel: Hexenjäger“ schickt das Grimm'sche Geschwisterpaar auf einen Rachefeldzug.

In jungen Jahren im Knusperhäuschen traumatisiert, bringen sie nun reihenweise Hexen zur Strecke. Um im simplen Gut-Schlecht-Schema der Märchenwelt zu bleiben: Die Kostüme und Kulissen sind hui, die actionlastige Handlung ist pfui. Mit Gemma Arterton und Famke Janssen liefern sich zwei Ex-Bondgirls ein blutiges Duell. Der Film spielt in Augsburg, historische Originaldrehorte waren aber im niedersächsischen Braunschweig.

(Hänsel und Gretel: Hexenjäger, Deutschland/USA 2013, 83 Min., FSK o.A.)

Mehr von Westdeutsche Zeitung