In Holywood werden die Oscars verliehen

In Holywood werden die Oscars verliehen

Los Angeles (dpa) - Hollywood und Filmfans in aller Welt fiebern der 85. Oscar-Verleihung entgegen. Das Trophäenspektakel beginnt mit dem Defilee der Stars auf dem roten Teppich vor dem Dolby Theatre in Hollywood.

Der Countdown und die Gala werden in der Nacht zum Montag ab 0.35 Uhr live von ProSieben übertragen.

Mit zwölf Nominierungen ist Steven Spielbergs Historiendrama „Lincoln“ zahlenmäßig der Favorit. Das 3D-Märchen „Life of Pi“ hat elf Gewinnchancen. Ben Afflecks Politthriller „Argo“ wird als möglicher Sieger in der Topsparte „bester Film“ angesehen.

Auch mehrere deutschsprachige Filmschaffende können sich Hoffnungen auf einen Preis machen: „Liebe“ des Österreichers Michael Haneke ist in fünf Kategorien nominiert, darunter als bester Film. Ein Sieg in dieser Sparte würde dem Berliner Produzenten Stefan Arndt einen Oscar einbringen. Es wäre der erste Goldjunge für einen deutschen Produzenten in 85 Jahren Oscar-Geschichte. Der in Wien geborene Schauspieler Christoph Waltz könnte für „Django Unchained“ seine zweite Nebendarsteller-Trophäe entgegennehmen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung