1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

KFC Uerdingen: Auch Spiel gegen Duisburg soll „definitiv stattfinden“

Insolvenz-Krise : KFC Uerdingen: Auch Spiel gegen Duisburg soll „definitiv stattfinden“

Eine langfristige Planung ist offensichtlich weiterhin nicht möglich: Nun ist bestätigt worden, dass der KFC Uerdingen zwei kommende Spiele in der 3. Liga absolvieren kann.

Die beiden kommenden Spiele des KFC Uerdingen gegen den SV Wehen Wiesbaden (Montag, 19 Uhr) und gegen den MSV Duisburg (28. Februar, 14 Uhr) können „definitiv stattfinden“. Das teilte der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Claus-Peter Kruth mit. Das Spiel gegen Duisburg wird demnach das erste Kostenpflichtiger Inhalt in Lotte sein. Kostenpflichtiger Inhalt Dass die Mannschaft am Montag mit einem Bus nach Wiesbaden fahren kann, war bereits bestätigt worden.

„Bemühungen und Gespräche für die darauffolgende Zeit laufen weiterhin“, teilte der Verein dazu weiter mit. Und :„Wir bitten um Verständnis, dass zwischendurch keine Wasserstandsmeldungen abgegeben werden können“

Die finanzielle Situation des KFC Uerdingen hatte sich bis zuletzt nicht entspannt. Kostenpflichtiger Inhalt Das erklärte der Insolvenzverwalter unserer Redaktion.

(red)