1. Sport
  2. Eishockey
  3. DEG

Düsseldorfer EG: John Henrion wechselt zur DEG

Düsseldorfer EG : John Henrion wechselt zur DEG

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat Angreifer John Henrion für die kommenden Saison verpflichtet. Der 26-Jährige wechselt vom Schweizer Zweitliga-Club EHC Visp in die Deutsche Eishockey-Liga.

Der US-Amerikaner und U18-Weltmeister von 2009 unterschrieb am Rhein zunächst einen bis zum Ende der kommenden Saison. Die vergangenen Jahre spielte er für Teams in Finnland, Schweden und der Schweiz.

Henrion wurde 1991 in Worcester, im US-amerikanischen Bundesstaat Massachusetts, geboren. Nach seiner Zeit an der University of New Hampshire lief er zunächst für die Florida Everblades in der ECHL auf (33 Spiele, 5 Tore, 8 Vorlagen). Nach einer kurzen Station in Finnland bei Zweitligist Vaasan Sport (18 Spiele, 7 Tore, 11 Assists), glänzte Henrion dann 2014/15 als Toptorschütze der zweiten Schwedischen Liga „Allsvenskan“.

Für Asplöven HC erzielte er in 52 Partien 33 Tore und gab 13 Vorlagen. In der höchsten Spielklasse der Skandinavier steuerte der Rechtsschütze dann im Trikot von Karlskrona HK 25 Punkte in 75 Partien bei (10 Treffer, 15 Assists), ehe er das Ende der abgelaufenen Saison beim Schweizer Zweitligisten EHC Visp (14 Spiele, 3 Tore, 5 Vorlagen) verbrachte. Bei der DEG erhält John Henrion die Rückennummer 16.

„John Henrion hat einen super Charakter und ist ein äußerst mannschaftsdienlicher Spieler. Er möchte sich in einer neuen Liga beweisen und ich bin sehr zuversichtlich, dass wir an ihm viel Freude haben werden“, sagte Chefcoach Mike Pellegrims zu der Verpflichtung. dpa/red