1. Reise
  2. WZ-Club Erlebnisse und Reisen

Beethovens Neunte in der Arena von Verona

WZ-Club : Beethovens Neunte in der Arena von Verona

Eine Reise vom 20. bis 24. August führt WZ-Leser nach Venetien.

Eine reizvolle Kombination aus Kultur und Natur bietet das schöne Venetien. Diese Region im nördlichen Italien verknüpft die Dolomiten mit dem Po-Delta sowie der Lagune von Venedig. Sie umschließt auch die sanften, herrlich grünen Euganeischen Hügel bei Abano Terme und Montegrotto Terme. Faszinierende Städte wie Venedig und Verona sind herausragende Markenzeichen Venetiens. Eine Reise führt vom 20. bis 24. August dorthin.

WZ-Leser erleben in der historischen Arena einen Gala-Abend, der Bezug nimmt auf ein großes Ereignis im Jahr 2020: der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. Chor und Orchester der Arena di Verona interpretieren eindrucksvoll die Symphonie Nr. 9 d-Moll. Sie ist die letzte von Ludwig van Beethoven vollendete Symphonie und wurde 1817 von der London Philharmonic Society in Auftrag gegeben. Das Hauptwerk der Komposition entstand zwischen 1822 und 1824 und beinhaltet Schillers „Ode an die Freude“. Und mit einem freudigen Gefühl werden die Reisenden dieses grandiose Konzert im Beethoven-Jahr genießen.

Für Inhaber einer WZ-AboPlus-Card gibt es einen Vorteil: Der Ausflug „Erhabenes Padua“ kostet nur 35 statt 55 Euro.