Kostenlose Touren San Francisco mit ehrenamtlichen Guides entdecken

San Francisco- · Mehr als 70 Führungen bietet eine gemeinnützige Organisation in der kalifornischen Metropole an. Die neueste Tour dreht sich um ein wichtiges Thema unserer Zeit.

Das Crissy Field in San Francisco war einst ein Militärflugplatz - heute ist es Naturschutzgebiet und beliebtes Ausflugsziel.

Das Crissy Field in San Francisco war einst ein Militärflugplatz - heute ist es Naturschutzgebiet und beliebtes Ausflugsziel.

Foto: Louis Raphael/SFTA/Louis Raphael/SFTA/dpa

Urlauber in San Francisco können kostenlose Führungen mit ehrenamtlichen Guides buchen. Die neueste der rund 70 englischsprachigen Touren von „SF City Guides“ verläuft über das Crissy Field im Norden der kalifornischen Stadt. Der ehemalige Flugplatz der US-Armee wurde renaturiert und ist heute ein Park. Von dort hat man auch einen guten Blick auf die Golden-Gate-Bridge. Auf das Angebot macht das Tourismusbüro San Franciscos aufmerksam.

Die neue Tour im Programm heißt „Climate Change at Crissy Field“ und dreht sich um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Stadt. So geht es etwa um die Bedrohungen, die der steigende Meeresspiegel für die Bucht von San Francisco birgt.

Tour ist gratis, Anmeldung reicht

Es sei eine Tour, die zum Nachdenken anregen soll, teilt das Tourismusbüro mit. Sie findet mehrmals im Monat statt und dauert rund zwei Stunden. Die Teilnahme ist gratis, Interessierte müssen sich nur online anmelden (https://sfcityguides.org/tour/climate-change-at-crissy-field/).

Die „SF City Guides“ sind eine Organisation, in der mehr als 300 ehrenamtliche Guides arbeiten und die seit 1978 besteht. Hauptsponsor ist die öffentliche Bibliothek der Stadt, die San Francisco Public Library.

© dpa-infocom, dpa:240423-99-777450/2

(dpa)
Meistgelesen
Zum Sternegucken nach Südtirol
Im Südtiroler Eggental dreht sich alles um einen originalgetreuen Nachbau der Mond-Landefähre „Eagle“, in der man auch übernachten kann Zum Sternegucken nach Südtirol
Neueste Artikel
Der Schatz, verborgen im Berg
Bad Ischl und 22 weitere Gemeinden eröffnen neue Einblicke ins Salzkammergut. Erstmals ist eine alpine Region Kulturhauptstadt Der Schatz, verborgen im Berg
Zum Thema
Aus dem Ressort
Valencia, wie es grünt und knallt
Spaniens drittgrößte Metropole trägt dieses Jahr das Prädikat „Grüne Stadt“ – und feiert im März sein Traditionsfest, die „Fallas“ Valencia, wie es grünt und knallt