1. Ratgeber
  2. Gesundheit & Ernährung

Stress-Level senken – Tipps und Tricks für weniger Stress im Alltag!

Stress-Level : Stress-Level senken – Tipps und Tricks für weniger Stress im Alltag!

Im Zeitalter der voranschreitenden Digitalisierung leiden immer mehr Menschen in Deutschland unter akutem Stress. Ob, im Alltag oder Berufsleben – die Anforderungen scheinen stetig weiter zu wachsen.

Die ständige Erreichbarkeit durch das Smartphone ist dabei ein zusätzlicher Stress-Faktor. Die Folgen sind ein hoher Stress-Pegel und ein dünnes Nervenkostüm. Denn erhöhter Stress verursacht nicht nur Bluthochdruck, Unkonzentriertheit und Schlafstörungen, sondern kann auch die Stimmung deutlich verschlechtern. Man wirkt auf seine Mitmenschen sehr leicht reizbar und ständig schlecht gelaunt. Selbst das sexuelle Verlangen kann durch vermehrten Stress abbauen, ebenso schwitzt man mehr und der Schlaf verläuft nur noch unruhig.
Wenn der Stress im Alltag und Job einen überwältigt, ist es ratsam einige Dinge im Tagesablauf zu verändern. Denn auf Dauer kann ein hohes Stress-Level auch für Depressionen und sogar einen Burn-Out sorgen. Demnach ist es wichtig auf seinen Körper zu hören und den alltäglichen Stress nicht Überhand gewinnen zu lassen.

Um Stress abbauen zu können, braucht es oftmals nicht viel. Hier sind meistens Kleinigkeiten im Alltag entscheidend, die dabei helfen können einfach einmal herunterzufahren und zu entspannen. Ebenso gibt es paar sehr hilfreiche Methoden, mit denen es möglich wird Stress ganz einfach abzubauen. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit verschiedenen Tipps und Tricks für mehr Ruhe und Gelassenheit im Alltag unterstützt. So gelingt es Stress abzubauen und gewünschte Ruhephasen einzuführen.

Bei einer Wellness-Reise einfach einmal abschalten

Immer mehr Menschen setzen auf ein paar Tage Wellness-Urlaub, um Stress abzubauen und die Energiereserven von Körper und Geist wieder aufzuladen. Das Angebot für Wellness-Reisen ist derzeit so groß wie nie und bietet gerade auf dem Online Reisemarkt viele Möglichkeiten zur Buchung im In- und Ausland. Auf verschiedenen Plattformen im Internet wie zum Beispiel spa-dich-fit.de gelingt es innerhalb weniger Minuten eine gewünschte Wellness-Reise zu buchen. Auch Kurzentschlossene haben hier die besten Aussichten auf den lang ersehnten Entspannungsurlaub. Dabei ist es nicht zwingend notwendig ins weit entfernte Ausland zu reisen, um verschiedene Wellness-Anwendungen zu genießen. Es gibt es mittlerweile eine Menge Wellness-Hotels und Spa-Resorts in Deutschland, so dass sich ohne große Anreise eine Auszeit in Form eines Wellness-Urlaubs in Anspruch nehmen lässt.
Hierbei gilt absolutes Smartphone-Verbot. Während der Wellness-Reise sollte man all die Hektik und den Stress hinter sich lassen und die Ruhezeit in vollen Zügen genießen. Ob, alleine oder zu Zweit – eine Wellness-Reise kann genau das Richtige sein, um den Stress-Pegel zu senken und die innere Balance wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Feste Ruhephasen am Tag einplanen

Viele Arbeitnehmer in Deutschland sind aufgrund ihrer beruflichen Verantwortung einem Dauerstress ausgesetzt. So gibt es nur selten Zeit für Verschnaufpausen und oftmals Dienstzeiten von 24 Stunden am Tag. Doch ist es enorm wichtig nach Feierabend die Arbeit ruhen zu lassen und sich anderen Dingen im Alltag zu widmen. Dabei haben die meisten Menschen hierzulande feste tägliche Rituale, bei denen nicht selten kleine Pausen zu kurz kommen. Demnach sollte man zur Stressreduzierung unbedingt darauf achten mehrere kleine Pausen am Tag einzulegen, bei denen man einfach einmal die Füße hochlegen kann. Eine Pause nach dem Arbeitstag oder eine Auszeit nach dem Abendessen sind Balsam für die Seele.

Ausreichend Schlaf tanken

Oftmals ergibt es sich ein erhöhter Stress-Level aus einem Schlafmangel. Dabei ist guter Schlaf im Alter genauso wie in jungen Jahren besonders wichtig, um fit und leistungsfähig allen Aufgaben des Alltags gerecht zu werden. Ein Erwachsener benötigt pro Nacht sieben bis acht Stunden Schlaf. Um besser durchschlafen zu können, ist es ratsam sich an ein festes Schlafritual zu gewöhnen. Eine warme Tasse Tee oder ein gutes Buch vor dem Einschlafen können dem Körper signalisieren, dass die Einschlafphase demnächst eingeläutet wird.

Sport als Stressausgleich

Ein regelmäßiges Sportprogramm erweist sich als gute Methode, um Stress abzubauen und nachts besser durchschlafen zu können. Dabei kann das Sportprogramm ganz unterschiedlich aussehen. Von einer gemütlichen Jogging-Runde im Wald bis hin zum Gang in Fitnessstudio gelingt es mit einem ausgewogenen Training dafür zu sorgen Körper und Geist fit zu halten und Stress gekonnt abzubauen.

Sich neue Hobbys suchen

Immer weniger Menschen pflegen ein echtes Hobby. Doch kann ein Hobby eine gute Lösung darstellen, um Stress zu reduzieren. Menschen mit viel Stress sollten sich deshalb einfach einmal die Frage stellen, was Ihnen Spaß macht und sie auf andere Gedanken bringt. Ein schönes Hobby kann dafür sorgen den Stress im Alltag hinter sich zu lassen.