Mit Low Carb den Weihnachtskalorien gekonnt den Kampf ansagen

Ernährung : Mit Low Carb den Weihnachtskalorien gekonnt den Kampf ansagen

Die Festtage sind rum und die letzten Weihachtssüßigkeiten sind verspeist: Die beste Zeit, mit einer Diät zu beginnen. Bis zum Beginn des neuen Jahres muss nicht gewartet werden, um schnell ein paar überschüssige Pfunde loszuwerden.

Vielmehr lässt sich das neue Jahr schön schlank starten, wenn schon direkt nach den Weihnachtsfeiertagen damit begonnen wird, gesund und lecker zu kochen.

Mit den richtigen Abnehmtipps und Tricks gelingt es jedem Menschen in kurzer Zeit die Pfunde nur so purzeln zu lassen und dabei Gerichte zuzubereiten, die dann auch wirklich schmecken. Dass ein schnelles Abnehmen auch ohne Hunger möglich und für jeden Menschen geeignet ist, zeigt Benjamin Oltmann mit seinem innovativen Konzept. Abnehmen muss nämlich keine Qual sein!

Bennys Konzept: Vielen tolle Rezepte ohne Kohlenhydrate

Das Konzept von Benjamin Oltmann ist ein Mischkonzept, welches viele Low Carb Komponenten benutzt, aber auch andere gut funktionierende Praktiken zum Abnehmen berücksichtigt. Auf seinem Blog und in seinem Kochbuch finden sich jedoch auch eine Reihe ketogener Rezepte. Viele der leckeren Gerichte lassen sich ganz einfach ohne Kochen zubereiten und gelten im Winter ebenso als gesunder Snack für zwischendurch wie auch als leicht bekömmliches Sommergericht. Der einst selbst stark übergewichtige Benjamin Oltmann hat eine eigene Art der Low-Carb-Diät entwickelt, bei der es kaum einen Verzicht gibt. Bennys Konzept kann dabei eigentlich auch nicht wirklich als pure Low-Carb-Diät bezeichnet werden.

Das komplette Konzept und die besten Abnehmtipps und Abnehmtricks für alle Menschen, die auf Dauer schlank bleiben möchten, hat Oltmann auf seinem Blog zusammengefasst. Dort präsentiert er außerdem kostenlos das ein oder andere Rezept für abends, inklusive Informationen und Hintergrundwissen zu den einzelnen Zutaten. Wirklich alle Infos zur Anregung der körpereigenen Stoffwechselprozesse und wie sich das Essen ohne Kohlenhydrate günstig auf die Gesundheit auswirken kann, erhält der interessierte Leser nur, indem er für den Zugang zu Benjamin Oltmanns Blog bezahlt.

Abnehmrezepte für morgens, mittags und abends sind aber auch in Benjamin Oltmanns Kochbuch enthalten. Der Ernährungsplan lässt sich individuell für jeden Tag aus einer Vielzahl an kalten und warmen Gerichten ohne Kohlenhydrate neu zusammenstellen. Wer Oltmanns Kochbuch kauft, erhält zudem einen kostenfreien Zugang zu allen Abnehmtipps und Tricks auf seinem Blog, es muss dann kein zusätzlicher Preis für eine online Nutzung bezahlt werden.

Bennys Konzept oder doch lieber einen lokalen Ernährungsberater buchen?

Man bekommt nach einer einmaligen Zahlung, sei es nun durch den Kauf von Oltmanns Kochbuch oder dem kostenpflichtigen Log-in auf seinem Abnehm-Blog, den Zugang zu einem Premium-Support. Dort warten dann eine Reihe von gut ausgebildeten Ernährungsexperten, die jeden Menschen entsprechend beraten, der abnehmen möchte und ferner noch daran interessiert ist, dauerhaft schlank zu bleiben. Es entstehen bei dieser Art der Nutzung von Benjamin Oltmanns Abnehmtipps und Tricks keine monatlichen Kosten, was im Vergleich zu einer professionellen Ernährungsberatung überaus angenehm ist.

Der Besuch von Kursen eines professionellen Ernährungsberaters am Wohnort ist nämlich nicht nur mit einem über Wochen verbindlichen Zeitaufwand verbunden. Es entstehen für die Kursstunden natürlich auch Gebühren, die sich über die Zeit des Abnehmens summieren. Gerade Anfänger bedenken diesen Mehraufwand häufig nicht und sind dann enttäuscht und frustriert, wenn es mit dem gesunden Abnehmen durch einen Ernährungsberater doch nicht so schnell klappen will. Benjamin Oltmanns Konzept zum Abnehmen ohne Hunger lässt sich nach einem einmaligen Log-in ohne zeitliche Einschränkungen nutzen, auch falls es nach Monaten doch wieder zu einer Gewichtszunahme kommen sollte, lassen sich die leckeren Abnehmrezepte jederzeit wieder in den Tagesplan aufnehmen und über seinen Blog neu ins Gedächtnis rufen.

Ein ausgewogenes und kalorienarmes Frühstück ist der beste Start in jeden Tag

Proteinreiche Rezeptideen für ein gesundes Frühstück helfen dabei, den langen Vormittag im Büro zu überstehen, ohne dabei bis zum Mittagessen Hungergefühle zu entwickeln. Die warmen und kalten Rezeptideen Oltmanns sind dabei so einfach wie effektiv.

Tipp: Wurst und Käse schmecken auch ohne Brot hervorragend lecker! Mit einem Paprikaschnitz erhält das Frühstück noch ein paar zusätzliche Vitamine, auch ein Spiegelei darf bei einer kohlenhydratarmen Ernährung ruhig auf dem Teller landen. Tomaten sind reich an Pektin und bringen bei Husten rasche Linderung.

Bei dieser Art der gesunden Ernährung kann in Kombination mit kohlenhydratarmen Gerichten Hunger ganz einfach dadurch vorgebeugt werden, dass dem Körper zu jeder Zeit alle nötigen Vitalstoffe zur Verfügung gestellt werden.

Die einfachen und kalten Rezepte ohne Kohlenhydrate sind dabei auch für die Mittagspause im Büro geeignet. Wer für eine Zeit lang auf fettiges und ungesundes Kantinenessen verzichtet, wird nicht nur schneller schlank, sondern fühlt sich auch frischer und kann bis zum Feierabend mehr leisten. Aufgewärmtes Kantinenessen ist meist nur wenig nahrhaft, viele Vitamine gehen beim Kochen und während der Warmhalteprozesse verloren. Das ist auch der Grund, warum das Essen in der Kantine meist so wenig lecker schmeckt und häufig nur für eine kurze Zeit satt macht. Schon mit einer kleinen Portion an frischem Obst oder rohem Gemüse kann das Mittagessen aber aufgewertet werden.

Vorsicht bei zu viel Obst zum Mittagessen: Hier lauert jede Menge versteckter Zucker

Wer jeden Tag acht Stunden lang ins Büro zum Arbeiten geht, möchte oder kann verständlicherweise nicht jedes Mittagessen selbst zubereiten. In einigen großen Büros, in denen die Firmeninhaber Wert auf die Gesundheit der Angestellten legen, hat es sich aber bundesweit bereits eingebürgert, ein gesundes Mittagessen einfach selbst zu kochen. Das kann im ständigen Wechsel geschehen, so dass jeder einmal dran ist. In einige Büros kommt aber auch jeden Tag eine günstige Küchenhilfe, die sich um die Zubereitung eines leckeren und vor allem gesunden Mittagessens für das ganze Team im Büro kümmert.

Anstatt süßer Obstsorten wie Bananen, Weintrauben oder auch Feigen können lieber die Tipps und Ideen aus Bennys Konzept zum gesunden Abnehmen ohne Hunger befolgt werden. Laut Oltmann ist es zum Abnehmen viel besser geeignet, öfter einmal einen Karotten-Rohkostsalat mit einigen Spritzern Zitronensaft zum Mittagessen zu reichen. Dabei werden etwa doppelt so viele Karotten wie Äpfel kleingerieben und miteinander vermengt. Die Zitrone gibt dem Rohkostsalat nicht nur einen frischen Geschmack, sondern verhindert durch die Antioxidantien auch, dass die Apfelschnitze schnell braun werden. Außerdem sorgt der frisch gepresste Zitronensaft im Salat für ein gesundes Plus an natürlichem Vitamin C, was vom Körper viel besser verarbeitet werden kann als künstlich hergestellte Ascorbinsäure. Für eine bestmögliche Aufnahme aller Vitamine wird ein Schuss Öl benötigt, am besten ein natives – also ein kalt gepresstes Pflanzenöl.

Zum Abendessen sollte es für ein erfolgreiches Abnehm-Ergebnis leicht mit nur wenigen Kalorien zugehen

Abends benötigt der Körper nur noch sehr wenig Energie. Wer abends fettig und reichhaltig isst, kann häufig nicht gut einschlafen. Die während des Nachtschlafs verdauten Kalorien lagern sich übrigens direkt auf den Hüften an, da das Gehirn und die Organe nachts nur wenig Energie benötigen und nicht so auf Hochtouren laufen wie am Tag. Salat zum Beispiel kann abends sehr gut gegessen werden, Feldsalat ist dabei besonders reich an Folsäure und essenziellen Vitaminen aus dem B-Komplex.

Wer ein kaltes und proteinreiches Abendessen genießt und gleichzeitig darauf achtet, dass das Essen ohne Kohlenhydrate zubereitet wird, kann mit einem zügigen Muskelwachstum rechnen. Voraussetzung ist dabei natürlich, dass während der Diät auch Sport getrieben wird. Als guter Vorsatz für das neue Jahr kann es überaus hilfreich zum Abnehmen sein, sich in einem Fitness Studio anzumelden. Auch als Weihnachtsgeschenk ist der Jahresbeitrag für die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio eine tolle Geschenk-Idee für übergewichtige Menschen, die abnehmen möchten.

Sport in den Alltag integrieren: Die perfekte Ergänzung zu einer Low-Carb Diät

In den Tagesplan lassen sich an vielen Stellen kleine Bewegungseinheiten einbauen. So kann der Tag zum Beispiel ab sofort mit ein paar Minuten Frühsport begonnen werden. Dabei gibt es Fitnessübungen, mit welchen sich direkt die störenden Problemzonen trainieren lassen. Viele Männer wünschen sich zusätzlich zur Gewichtsreduktion einen wohl definierten Oberkörper und starke Arme. Viele Frauen sind auch nach einer Diät mit ihrem Po oder den Oberschenkeln unzufrieden. Das Gesäß ist der größte Muskel im menschlichen Körper und lässt sich nur besonders schwer trainieren. Ständige, über den Tag verteilte Kontraktionen der Pobacken können aber schon nach wenigen Wochen dazu beitragen, dass der Po fester und straffer wird. Probieren Sie es doch gleich selbst einmal aus: Etwa zehn bis zwanzig Wiederholungen reichen für den Anfang. Diese leichte Übung für einen straffen Po kann auch bei Bürotätigkeit im Sitzen, im Kino oder beim Autofahren jederzeit durchgeführt werden.

Außerdem können einfach ab sofort Aufzüge und Rolltreppen gänzlich gemieden werden. Vor allem das Treppenaufsteigen kann die Oberschenkel definieren und Fettzellen abbauen. Beim Treppensteigen wird weiterhin der Kreislauf angeregt, weil das Herz durch die Bewegung schneller schlägt. Gegen Müdigkeit im Büro kann es helfen, in der Mittagspause in den fünften Stock zu steigen und dann wieder zurückzukehren zu einem gesunden Mittagessen mit nur wenigen Kalorien.

Aber auch Stress kann ein wesentlicher Faktor für Übergewicht sein. Viele Menschen mit anhaltenden Schwierigkeiten im Job oder in der Familie suchen Trost im Alkohol oder naschen viel zu viel. Für diese Menschen kann es zusätzlich zu den oben vorgestellten Abnehmrezepten sinnvoll sein, sich viel mit netten Menschen an der frischen Luft zu bewegen. Ein langer Spaziergang im Park kurbelt den Stoffwechsel an und hilft dabei, den Kopf freizubekommen.