Sudberg und Cronenberg legen Fusionspläne beiseite

Sudberg und Cronenberg legen Fusionspläne beiseite

Wuppertal. Eine Fusion von Cronenberger SC und SSV Sudberg, die im Frühjahr von beiden Vorständen angeregt wurde und seitdem für viel Diskussionsstoff sorgte, ist vorläufig vom Tisch.

„Nach einigen Vorgesprächen haben beide Vereine beschlossen, das Thema Fusion zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter zu verfolgen“, hieß es gestern in einer kurzen gemeinsamen Pressemitteilung von CSC-Boss Harald Hahn und SSV-Kollege Ralf Funke. Man reagiere damit auf die internen Widerstände. Über die Hintergründe berichten wir noch. gh

Mehr von Westdeutsche Zeitung