1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Handball: BHC enttäuscht in Delitzsch

Handball: BHC enttäuscht in Delitzsch

Die 29:36 (16:19)-Niederlage des ersatzgeschwächten Zweitligisten.

"Es ist so gelaufen, wie ich befürchtet habe", sagte ein niedergeschlagener Raimo Wilde nach der 29:36 (16:19)-Niederlage beim Abstiegskandidaten Concordia Delitzsch. Eine Woche lang hatte der Trainer des Handball-Zweitligisten Bergischer HC immer wieder versucht, die Mannschaft nach hervorragenden Leistungen in den vergangenen Partien neu einzustimmen. Geklappt hat es aber nur ansatzweise und mit zunehmender Spielzeit immer weniger. In der zweiten Halbzeit waren die "Löwen" chancenlos. Die Ostdeutschen hingegen landeten eine Woche nach der Niederlage in Münster einen vielleicht überlebenswichtigen Sieg.

Es war eine überraschende Niederlage für die Bergischen, vor allem in dieser Höhe. Damit riss eine Woche nach der Heimserie (erste Niederlage 2008 gegen Dormagen) jetzt auch die Auswärtsserie. Außerdem gab es einen Rückschlag im Kampf um Rang vier in der Tabelle.

Das "gute Gefühl" aus der knappen Niederlage gegen Spitzenreiter Dormagen hatte die mehr als 500 Kilometer lange Anfahrt nach Delitzsch noch recht angenehm gestaltet. Doch auf dem Spielfeld fühlten sich die Gäste nicht wie gewohnt in ihrem Element. Entgegen des Erfolgsrezeptes der vergangenen Wochen ließ Trainer Wilde seine Spieler diesmal mit der offensiven 3:2:1-Abwehrvariante beginnen. Es lief zwar nicht annähernd so gut wie zuletzt, doch als Linksaußen Christian Hoße zum 10:7 (14.) traf, sah es nicht schlecht aus für den BHC, der bis zum Stand von 13:11 das Heft in der Hand behielt. "Plötzlich ging es Schlag auf Schlag", analysiert Wilde die Phase, als die Partei kippte. Über 19:16 und 23:18 setzten sich die Delitzscher bis zur 35. Minute ab. Diesmal warteten die BHC-Fans vergeblich auf eine Leistungssteigerung, wie sie zuletzt noch gegen Dormagen in dieser Phase gelungen war. Beim Stand von 28:22 (46.) zeichnete sich die Niederlage im Kultur- und Sportzentrum Delitzsch immer deutlicher ab. Mario "Hühnchen" Huhnstock, Delitzschs Torwarttalent, der in der kommenden Saison im BHC-Dress auflaufen wird, erwischte wie seine künftigen Kameraden übrigens keinen Glanztag.

Ergebnis 36:29 (19:16)

SV Concordia Delitzsch Huhnstock, Pulay;Streitenberger (8/5), Zart (6), Kawada(5), Maltsev (5), Meiner(4),Löffler (3), Oehlrich (3), Voigt (1), Weiß (1), Bergelt.

Bergischer HC Zoubkoff, S. Nippes; Kluge (6), Oelze (5/4),Fuchs(4), Hoße (4), Hinze (4), Selmanovic (4), K. Nippes (1),Aschenbroich (1), Hertzberg, Düllberg.

Zeitstrafen 10 Min. : 6 Min.

Siebenmeter 6/5 : 5/4

Zuschauer 805

Schiedsrichter Gunnar Beyer, Thomas Schulte

Spielfilm 3:1, 5:3, 6:6, 7:10, 12:12, 14:13, 16:14, 16:19(30.), 19:17, 21:18, 24:20, 26:21, 29:23, 30:25, 33:27, 36:29(60.).

Nächste Spiele Bergischer HC - TUSPO ObernburgSG.Ort: Klingenhalle, Kotter Straße, Solingen. Anwurf: 12.April,18.15 Uhr ThSV Eisenach - Bergsicher HC Anwurf: 19. April, 19.30Uhr.