1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Rollhockey: Klassiker im Pokal-Halbfinale

Rollhockey: Klassiker im Pokal-Halbfinale

Der RSC Cronenberg reist am Samstag zur ERG Iserlohn. Ärger wegen der Sperre gegen Kapitän Thomas Haupt.

Wuppertal. Nach zwei Wochen Pause gehen Meisterschaft und Pokal in ihre entscheidende Phase. Am Samstag müssen die Löwen des RSCCronenberg im Pokal-Halbfinale bei der ERG Iserlohn antreten. Das Spitzenspiel wird um 15.30 Uhr in der Iserlohner Hemberg-Sporthalle angepfiffen. Zum Pokalschlager zwischen den beiden Top-Mannschaften der Liga startet der RSC-Fanbus um 13.20Uhr ab der Henckels-Halle.

Der RSC hat gegen die Terminierung der Sperre Widerspruch eingelegt und hofft, dass diese Entscheidung kurzfristig korrigiert wird, so dass Haupt für das erste Play-off-Viertelfinalspiel in Krefeld gesperrt wäre. In dieser Partie wäre er für die Cronenberger leichter zu ersetzen.

Das 2.Halbfinale bestreiten der VfB Remscheid und die RESG Walsum. Anstoß in der Sporthalle Hackenberg ist am Samstag ebenfalls um 15.30 Uhr.

Das Finale Das erste Finalspiel steigt am 10. Mai. Der Sieger der Partie ERG Iserlohn gegen RSC Cronenberg hat im ersten Pokalfinale Heimrecht.