1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

„Archipel“: Tatjana Valsang stellt in Barmen aus

„Archipel“: Tatjana Valsang stellt in Barmen aus

Wuppertal. Als Forum für moderne Kunst war die Barmer Dependance des Von der Heydt-Museums schon im vergangenen Jahr für so manche Überraschung gut. Ab morgen, 3. März, wird die Kunsthalle in Barmen von einer Wuppertaler Künstlerin als Bühne genutzt: Tatjana Valsang (Archivfoto: Andreas Fischer), die an der Düsseldorfer Kunstakademie als Meisterschülerin bei Dieter Krieg studierte, inszeniert mit wunderbarer Wucht abstrakte Malerei auf großformatigen Leinwänden.

Ihre Malerei erinnert an Naturformen, an Musikrhythmen oder Wortbilder, um letztlich in unbekanntes, urförmiges Neuland zu entführen. Davon können sich Kunstfreunde am Geschwister-Scholl-Platz bis zum 26. Mai überzeugen. Dort sprechen morgen um 11.30 Uhr zur Eröffnung der Schau Museumsdirektor Gerhard Finckh und Kirsten Claudia Voigt von der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. Weitere Informationen gibt es im Netz. HBA