Herzkamper fiebern 60. Schützenfest entgegen

Herzkamper fiebern 60. Schützenfest entgegen

Vom 1. bis 3. September gibt es beim SV Herzkamp viel Programm. Zudem wird der neue Schützenkönig gekrönt.

Herzkamp. Die Herzkamper verstehen zu feiern, und vor allem, wenn es gilt Jubiläen würdig zu begehen. Davon stehen vom 1. bis zum 3. September gleich zwei auf dem Plan: Das 60. Schützenfest des Schützenvereins Herzkamp, der in diesem Jahr runde 90 Lenze zählt.

Drei tolle Tage lang wollen die Herzkamper die Jubiläen ihrer Schützenbrüder und -schwestern feiern, und der erste Tag im September, der Freitag nämlich, beginnt gleich mit einem Schuss ins Schwarze, nämlich mit dem Auftritt der Rockband „Extrabreit“, die im Festzelt eine „Neu Deutsche Welle Party“ veranstalten will. Da ist der Einlass um 19.30 Uhr, doch schon vorher hatte der Vereinsvorstand zusammen mit dem amtierenden Schützenkönig Felix Ritz I den Startschuss zur Feier gegeben, die an allen drei Tagen von einer fröhlichen Kirmes mit Autoscooter, Kinderkarussell, diversen Attraktionen und selbstverständlich auch einer Schießbude begleitet wird.

Munter und fidel geht es auch am Samstag weiter, wenn um 15 Uhr der Kindernachmittag im Festzelt bei freiem Eintritt mit einer Zauberschau beginnt. Und im Festzelt geht es am Abend mit der „Herzkamper Show Nacht“ weiter. Bauchredner Klaus und sein Begleiter, der freche Willi, werden die Lachmuskeln strapazieren, und danach kommen auch etliche der übrigen Muskeln zum Einsatz: die zehnköpfige Coverband „Nyne“ wird das Zelt mit Hits, Oldies, Goldies, Rock und Pop zum Kochen bringen. „Das war in den Vorjahren so, und das wird auch diesmal so sein“, ist sich SVH-Geschäftsführer Mathias Feuerstack sicher.

Am Sonntag geht es zunächst etwas besinnlicher zu, denn um 11 Uhr wird zum Zeltgottesdienst geladen, dem sich der traditionelle Frühschoppen anschließt. Der wird musikalisch begleitet durch den Spielmannszug der 7. Kompanie des nördlichen Dortmunder Schützenbundes. Um 14.30 Uhr ist Aufstellung der Vereine zum Umzug auf dem Mettberg, an dem einige auswärtige Schützenvereine, die Herzkamper Vereine, die Grundschule und eine Reitergemeinschaft mitwirken. Um 15 Uhr beginnt der große Festumzug. Danach folgt die feierliche Königskrönung und Prinzenwürdigung im Festzelt. Den Abschluss bildet dann der Auftritt der Shanty-Chor MgV Haßlinghausen 1895 im Festzelt.

Wahrlich Riesenprogramm, das der nur rund 150 Mitglieder starke Schützenverein Herzkamp da auf die Beine stellt. Dabei ist das Schützenfest nur eine von diversen Veranstaltungen und Festivitäten, mit denen die Sportschützen im Laufe des Jahres auf sich aufmerksam machen.

svherzkamp.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung