1. NRW
  2. Mönchengladbach

Mönchengladbacher Motorradfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Rettungshubschrauber im Einsatz : Mönchengladbacher Motorradfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Nach einem schweren Motorradunfall auf der A44 schwebt ein 59-jähriger Mönchengladbacher in Lebensgefahr.

Ein 59-jähriger Mönchengladbacher ist bei einem Motorradunfall am Samstagnachmittag auf der A44 lebensgefährlich verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Motorradfahrer kam laut Polizei aus ungeklärter Ursache auf der Verbindung zur A46 im Autobahnkreuz Holz von der Fahrbahn ab und krachte gegen die Leitplanke.

Der 59-Jährige schwebt nach dem Unfall in Lebensgefahr. Die Unfallstelle wurde zeitweise von der Polizei komplett abgesperrt.

(red)