Nach wochenlanger Pause Ab Montag sind wieder Führerscheinprüfungen in NRW möglich

Köln · Wochenlang konnten wegen der Corona-Krise keine Führerscheinprüfungen abgelegt werden. Das ändert sich ab Montag - vorerst allerdings nur in sieben NRW-Großstädten.

 Symbolfoto

Symbolfoto

Foto: dpa/Marius Becker

Nach der wochenlangen Coronapause werden ab Montag wieder Führerscheinprüfungen in Nordrhein-Westfalen stattfinden. Das gab der TÜV Rheinland am Freitag bekannt. So können die Prüfungen zunächst nur in Aachen, Bonn, Düsseldorf, Köln, Mönchengladbach, Neuss und Wuppertal abgelegt werden, ab dem 11. Mai auch in weiteren Städten im südlichen Teil des Bundeslandes.

Um den Sicherheitsabstand einzuhalten, werden bei der theoretischen Prüfung weniger Teilnehmer zugelassen als bisher. Dennoch gilt bei der theoretischen und der praktischen Prüfung eine Maskenpflicht, heißt es weiter.

(dpa/lnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Für die Demokratie und gegen rechtsextreme
Meinungsfreiheit unter Druck
Der Wuppertaler Ex-Vorwerk-Chef Jörg Mittelsten Scheid macht sich Sorgen um die „verblassende Demokratie“Meinungsfreiheit unter Druck
Zum Thema
Aus dem Ressort