1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Sportlicher Samstag für Behinderte

Sportlicher Samstag für Behinderte

Lobberich. Mehr als 60 Teilnehmer nahmen am Samstag an der 26. Stadtmeisterschaft für Menschen mit Behinderung teil. Die fand erstmals im großen Ratssaal statt. Dafür gab’s zwei Gründe: Die fürs Bierzelt geplante Finanzierung hatte nicht geklappt, und die Sporthallen waren bereits anderweitig vergeben.

Die sportlichen Wettkämpfe wurden am „Europäischen Tag für Menschen mit Behinderungen“ ausgetragen.

Hubby Koenen, Abteilungsleiterin für Behindertensport beim Turnverein (TV) Breyell, war für die Ausrichtung der Stadtmeisterschaften verantwortlich. Der TV teilt sich diese Aufgabe mit der Behindertensportgemeinschaft Nettetal. Alle zwei Jahre ist einer der Vereine dran. Auf den Rollstuhlparcours vor dem Rathaus wurde verzichtet: „Zu nass“, sagte Hubby Koenen. Im Zelt am Doerkesplatz zeigten Mitglieder der Leuther Behindertenhilfe Maria Helferin, was sie im Sommer 2011 im Zirkuszelt bei Maria Helferin gelernt hatten: Jonglage, Zauberei und Clownerie.

Bürgermeister Christian Wagner, sein erster Stellvertreter Harald Post und der Erste Beigeordnete Armin Schönfelder verteilten die Urkunden. Stadtmeister wurden Diana Filfil, Jürgen Cox, Juliana Jelonek und Alba Daniel. lg