Überraschung in Nettetal Scherbe und menschlicher Knochen in der Alten Kirche gefunden

Nettetal-Lobberich · Was jetzt beim Restaurieren des Bodens in der Alten Kirche gefunden wurde, ist nicht alltäglich: eine Keramikscherbe und ein menschlicher Knochen. Es gibt auch Vermutungen, wem er einst gehörte.

 Christoph Kiwall restauriert mit seinem Vater Antonius den Boden der Kirche und war bei der Entdeckung der Fundstücke dabei.

Christoph Kiwall restauriert mit seinem Vater Antonius den Boden der Kirche und war bei der Entdeckung der Fundstücke dabei.

Foto: Antonius Kiwall

Die Delle im Boden im nördlichen Seitenbereich der Alten Kirche war auffällig, aber eigentlich keine große Herausforderung für erfahrene Restauratoren wie Antonius Kiwall und seinen Sohn Christoph. Material im Unterbau auffüllen und die alten Platten neu und eben verlegen, damit wäre es eigentlich getan gewesen. War es dann aber doch nicht: Als Bodenplatten abgenommen waren, sah der Untergrund darunter farblich anders aus als im übrigen Boden. Ein vorsichtiges Weiterkratzen hat sich gelohnt.