1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Haan und Hilden

Polizei: 51-jähriger Wachmann in Hilden mit Schusswaffe bedroht

Polizei sucht Zeugen : 51-jähriger Wachmann in Hilden mit Schusswaffe bedroht

Die Polizei in Hilden fahndet nach einem unbekannten Mann, der in der Nacht zu Donnerstag einen Wachmann mit einer Schusswaffe bedroht haben soll.

In der Nacht zu Donnerstag ist ein 51-jähriger Solinger in Hilden mit einer Schusswaffe bedroht worden. Das berichtet die Polizei am Donnerstagmorgen.

Der Mann alarmierte um kurz vor Mitternacht die Polizei und meldete, dass er als Wachmann auf dem Firmengelände an der Max-Volmer-Straße plötzlich zwei oder drei laute Knallgeräusche hörte. Wenig später hielt ein Unbekannter den Wachmann in seinem Auto an. Als der Solinger ausstieg, bedrohte ihn der Mann vermutlich mit einer Schreckschusspistole. Kurz darauf flüchtete der Bewaffnete in Richtung Dürerstraße

Der Gesuchte wird als etwa 25 bis 30 Jahre alt beschrieben. Er soll circa 1,80 Meter groß und schlank sein. Während der Tatzeit trug er einen Drei-Tage-Bart. Er war dunkel gekleidet und trug eine Baseballkappe. Er soll gebrochenes Deutsch gesprochen haben und alkoholisiert gewesen sein.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden unter der Rufnummer 02103 898-6410 entgegen.

(red)