Krefeld: Neue Chance für das Stadtbad Neusser Straße

Krefeld : Neue Chance für das Stadtbad Neusser Straße

Krefeld. Das alte Stadtbad Neusser Straße verfällt zusehends. Seit Anfang des Jahrtausends steht das Gebäude leer. Im Planungsausschuss keimte jetzt ein Stück Hoffnung auf, als Beigeordneter Martin Linne von erfreulichen Gesprächen mit dem Land NRW berichtete.

Danach hat die Stadt mit der Umsetzung der Maßnahmen aus dem Förderprogramm „Stadtumbau West“, das 2019 ausläuft, noch bis 2022/23 möglicherweise Zeit. Außerdem kann nachträglich für 2017 noch ein Förderantrag für das Stadtbad gestellt werden.

Nachdem der Optionsvertrag für einen interessierten privaten Investor ausgelaufen ist, kann die Stadt mit Fördermitteln die Bausubstanz untersuchen lassen. Mit den konkreten Ergebnissen könne entweder neu ausgeschrieben oder die Stadt Krefeld selber aktiv werden als Projektplaner. Zunächst wird aber zum Schutz des Gebäudes nun das Dach repariert. yb

Mehr von Westdeutsche Zeitung