Wasserball-Nachwuchs der SVK ’72 auf Platz eins

Wasserball-Nachwuchs der SVK ’72 auf Platz eins

Das Team von Markus Zilken konnte mit 20 Punkten und 123:70 Toren den ersten Platz in der Gruppe B der U-18 Bundesliga belegen. Im letzten Turnier der Gruppe im Badezentrum Bockum erzielte der SV Krefeld zwei Siege und eine Niederlage.

Das Auftaktspiel wurde gegen den Hamburger TB mit 10:5 gewonnen. Der nächste Sieg gelang gegen den 1.FC Nürnberg 10:6. Im Spiel um den Turniersieg unterlagen die Krefelder dann aber dem SVV Plauen mit 4:6. Als Tabellenerster der B-Gruppe trifft der SV Krefeld am Samstag, 10. März, in einem Qualifikationsspiel auf den Tabellenletzten der A-Gruppe SSV Esslingen. Das Spiel wird um 17 Uhr im Badezentrum Bockum ausgetragen.

Es geht um die Platzierung als Sechster oder Siebter für das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft. Danilo Machidenko (32), Maximilian Schleicher (25), Conrad Eich (17), Konstantin Trix (11), Mika Schulte-Kellinghaus (9), Finn Burgmsüller (8), Jannis Quell (8), Vincent Tadday (6), Lukas Fürth (5), Vincent Becker (5), Daniel Koryukin (4), Fynn Gerstung, Nick Friedrichs, Linus Haubrich, Jan Zieglam, Ernest Vaysberg und Lewis Miedtank heißen die Torschützen des SVK am Ende der erfolgreichen Wasserball-Saison.

Mehr von Westdeutsche Zeitung