1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Oedter stark im Wald und auf Asphalt

Oedter stark im Wald und auf Asphalt

Die TuS-Läufer starten in Hinsbeck und beim Venloop.

Die Athleten des TuS Oedt haben sich beim 3. Niederrheinischen Waldlauf-Cup vordere Plätze erkämpft. Ralf Gudden (M 50) absolvierte die Steigungen auf den Hinsbecker Höhen über fünf Kilometer in 22:23 Minuten als Schnellster seiner Altersklasse ebenso wie Patrick Stroben (M 30), der über acht Kilometer nach 31:26 Minuten als Erster das Ziel erreichte. Zudem triumphierte in Hinsbeck Daniela Frenzel (W 45/28:34), und auch Neuzugang Sabine Teister durfte sich mit 42:52 Minuten nach acht Kilometern über ihren Sieg in der W 35-Klasse freuen.

Nicht über Stock und Stein, sondern über Asphalt führte der 13. Venloop rund um Venlo mit Zielankunft im Herzen der Stadt. Die Oedter Jörg Weirich (7. in der M 55 in 43:16 Minuten) und Tobias Ritteskamp (741. der Männerwertung mit 55:28) starteten über die zehn Kilometer. Die 21,1 Kilometer absolvierte Sabine Teister auf Platz 125 der W 35 in 1:56,19 Stunden, Horst Baumert wurde 131. der M 50 (1:42,48),und Michael Chmieleweski erreichte in der M 55 (1:37,50) Rang 49. Patrick Stroben nutzte diesen Lauf als willkommene Trainingseinheit und landete auf Platz 150 (1:28,40) der Männerwertung.