1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Alles neu bei der Sportjugend

Alles neu bei der Sportjugend

Die Nachwuchs-Organisation leitet in vielen Bereichen den Umbruch ein.

Ganz nach dem Motto „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“ hat sich die Sportjugend Krefeld beim Jugendtag präsentiert: neue Mitarbeiter, neue Aufgabenfelder, neues Logo, eine neue Jugendordnung, ein Jugendausschuss im neuen Gewand und in Kürze eine neue Homepage.

Vorsitzende Jutta Zimmermann, seit 2003 an der Spitze der Jugendorganisation, sagt: „Ohne die Unterstützung durch den Landessportbund wäre all dies nicht möglich.“ Seit 2013 wird die Sportjugend personell mit einer halben Stelle für das Programm „NRW bewegt seine Kinder“ gefördert. Im Juni 2017 wurde diese Förderung auf eine Vollzeitstelle aufgestockt.

Der neue Jugendausschuss besteht aus sechs männlichen und fünf weiblichen Vereinsvertretern. Fünf der Vertreter sind unter 27 Jahre alt. Damit kommt die Sportjugend Krefeld ihrer Zielgruppe immer näher.

Bevor der Jugendausschuss in seiner neuen Zusammensetzung arbeiten kann, muss die Mitgliederversammlung des Stadtsportbundes Krefeld allerdings noch am 16. Mai die neue Jugendordnung und das neu gewählte Team der Sportjugend auf der Jahrestagung bestätigen.