1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Nettetaler auf dem Rad gut unterwegs

Nettetaler auf dem Rad gut unterwegs

Senioren wie Talente landen bei Rennen im vorderen Feld.

Die Radsportler des SC Union Nettetal haben beim Rundstrecken-Rennen Düren-Merken nicht nur widrigen Minusgeraden getrotzt. Laurien Nolden bei den Frauen und Manfred Schöndelen bei den Senioren 4 haben sogar vordere Platzierungen herausgefahren.

Bei dem international besetzten Fahrerfeld belegte Laurien Nolden nach 40 Kilometern den zwölften Platz, Manfred Schöndelen erreichte in seiner Altersklasse Rang sechs. Sehen lassen konnte sich auch der 14. Platz, den Guido Tersteegen bei dem mit 67 Fahrern stark besetzten Senioren-2/3-Feld herausfuhr.

Im Einsatz waren auch die Talente der Nettetaler Radsportabteilung. Die Nachwuchsfahrer starteten beim Radrennen in Valkenswaard in den Niederlanden.

Dort sammelten die Kinder und Jugendlichen in ihren jeweiligen Altersklassen erstmals Erfahrungen in einem großen Fahrerfeld. Phillip White belegte in der Altersklasse U 11 in seinem 35 Fahrer starken Feld den neunten Platz. Er gewann den Sprint in der zweiten Verfolgergruppe. Amy White fuhr in der U 17 als 16. über den Zielstrich. Alina Klenner beendete ihr Rennen lediglich im Mittelfeld., hatte allerdings auch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen.