Landesligist Union Nettetal muss mit einem Punkt zufrieden sein

Fußball : Nettetal erkämpft Remis

Der Fußball-Oberligist spielt gegen den VfB Speldorf 1:1.

Hart umkämpft und unter dem Strich ein leistungsgerechtes Unentschieden: Der SC Union Nettetal bleibt auch im dritten Spiel in Serie unbesiegt, spielt in der Fußball-Oberliga gegen den VfB Speldorf 1:1. Stürmer Dimitri Touratzidis brachte die Unioner kurz nach dem Seitenwechsel sehenswert in Führung gebracht (52.), doch griffige Gäste aus Speldorf nutzten eine kurze Unordnung der Nettetaler Defensive. Viel zu meckern gab es für Nettetal-Trainer Andreas Schwan nicht, sein Fazit: „Beide hatten Möglichkeiten, das Spiel zu gewinnen, aber ich denke, das Remis war gerecht. Wir können mit dem Punkt besser leben, halten so einen direkten Konkurrenten auf Abstand.“ Nettetal liegt auf Platz elf, fünf Punkte dahinter folgt der VfB Speldorf.

Nach torloser erster Halbzeit leitete Union-Torwart Robin Krahnen die Führung ein. Sein langer Abstoß genau in den Lauf von Touratzidis schloss der Stürmer mit einem Schlenzer in den rechten Winkel ab. Nachdem Innenverteidiger Bastian Levels verletzungsbedingt behandelt wurde, glich Speldorf aus, nutzte die Unordnung in der Abwehrkette eiskalt. Im Anschluss mühten sich beide Teams, ein Tor fiel aber nicht mehr. tin