Bockums wichtiger Sieg

Der Verbandsligist gewinnt mit 9:6 gegen Adler Frintrop und vergrößert den Abstand zum Abstiegsplatz auf neun Punkte.

Der TSV Bockum hat in der Tischtennis-Verbandsliga einen wichtigen 9:6-Sieg über die Adler Frintrop eingefahren und sich mit dem zweiten Sieg in Folge wohl endgültig aller Abstiegssorgen entledigt. Mit neun Punkten Vorsprung auf einen Platz unter dem Strich darf in Bockum auch im nächsten Jahr für die Verbandsliga geplant werden.

Das Duell der beiden Tabellennachbarn entwickelte sich schnell zum erwarteten Spiel auf Augenhöhe. Bockum setzte sich dank eines Zwischenspurts im mittleren Paarkreuz ein wenig ab, hielt die Gäste auf Distanz. Niklas Anhut verwandelte den Matchball bei seinem Vier-Satz-Sieg im Einzel.

Neben Bockum zählt auch Lokalrivale Kempen zu den Gewinnern des Spieltags und das, obwohl die Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei war. Im Kampf um den Aufstieg zeigte Konkurrent Bottrop Nerven, verlor beim VfB Kirchhellen erstmals in dieser Saison mit 6:9. Kempen und Bottrop sind nun punktgleich, treffen am letzten Spieltag aufeinander.

In der Regionalliga West haben die Damen des Anrather TK einen Dämpfer erhalten. Gegen den TTC GW Fritzdorf verloren die Anratherinnen deutlich mit 1:8, müssen damit um den Klassenerhalt zittern. Zwar liegen die Anratherinnen noch zwei Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz, Konkurrent Richtsberg hat allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen.

In der Landesliga hat Rhenania Königshof seine sportliche Mini-Krise überwunden, nach zuletzt zwei empfindlichen Niederlagen einen Sieg eingefahren. Bei der ersatzgeschwächten DJK Holzbüttgen III machte die Königshofer kurzen Prozess, gewannen ohne Punktverlust 9:0. Durch den Sieg rückt die Rhenania auf den dritten Platz vor, Kelzenberg verlor mit 3:9 in Düsseldorf.

Der SC BW Mülhausen hatte beim souveränen Tabellenführer in Neuss nur wenig Freude. Der Tabellenneunte war chancenlos, verlor 0:9. Benjamin Tullmin und Marcel Brunner hatten die besten Chancen auf einen Spielgewinn, verloren aber beide im fünften Satz.