1. NRW
  2. Krefeld

Betrunkener 40-Jähriger greift Polizeibeamte in Krefeld an

Festnahme : Betrunkener 40-Jähriger greift Polizeibeamte in Krefeld an

Ein betrunkener Mann hat vor einem Kiosk an der St. Anton Straße randaliert und Widerstand gegen Polizeibeamte geleistet.

Am Dienstag um 17.15 Uhr soll ein 40-Jähriger Bier in einem Kiosk gekauft und sich danach in den Hauseingang gesetzt haben. Wie es im Polizeibericht weiter heißt, habe der Hausmeister ihn aufgefordert, den Eingang zu verlassen, woraufhin der Mann aggressiv geworden sei und seine Bierflasche auf den Boden geworfen habe.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten trafen den Mann zunächst nicht mehr an. Er sei jedoch wenig später zurückgekehrt und habe sich äußerst aggressiv verhalten. Er habe keine Angaben zu seinen Personalien gemacht. Als die Beamten ihn durchsuchten, habe er in ihre Richtung gespuckt. Außerdem schlug und trat er demnach immer wieder um sich und beleidigte die Beamten mehrfach. Es wurde niemand verletzt.

Die Beamten nahmen den polizeibekannten 40-Jährigen schließlich vorläufig fest und brachten ihn ins Polizeigewahrsam. Der Mann soll nach seinen eigenen Angaben Drogen und Alkohol konsumiert haben. Nachdem seine Identität festgestellt wurde, wurde er entlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

(red)