1. NRW
  2. Krefeld

Reizgas-Attacke in Krefeld: Betrunkener Radfahrer greift Fußgänger an

Vorfall in Krefeld : Betrunkener Radfahrer greift Fußgänger mit Reizgas an

Ein offenbar betrunkener Radfahrer wollte in Krefeld einen Fußgänger ausrauben und attackierte mit Reizgas. Der Angreifer kam aber nicht mehr weit.

In Krefeld hat ein Radfahrer einen Fußgänger mit Reizgas angegriffen. Nach Angaben der Polizei hatte der Angreifer offenbar zu viel Alkohol getrunken.

Zu dem Angriff war es in der Nacht zu Pfingstmontag gegen 2.40 Uhr gekommen. Ein 32-jähriger Fußgänger war am Nordwall unterwegs, als ein Radfahrer neben ihn fuhr und Bargeld forderte. Nachdem der Fußgänger deutlich machte, dass er kein Geld herausgeben will, „sprühte der Radfahrer ihm unvermittelt Reizgas ins Gesicht“, teilte die Polizei mit. Der 32-Jährige sei bei dem Angriff leicht verletzt worden.

Der Radfahrer fuhr weiter, kam nach Angaben der Polizei aber nicht weit: Circa 600 Meter entfernt war er offenbar ohne Fremdeinwirkung gestürzt, er sei stark alkoholisiert gewesen, heißt es im Bericht der Beamten.

Der 33-Jährige sei für eine Blutprobe und zur Ausnüchterung mit zur Polizeiwache genommen worden, ihn erwarte nun ein Strafverfahren.

(red)