1. NRW
  2. Düsseldorf

U 19 des MSV erreicht das Achtelfinale

U 19 des MSV erreicht das Achtelfinale

SGU scheidet aus dem Pokalwettbewerb aus.

Die U 19-Fußballer der Fortuna müssen weiter auf das erste Pflichtspiel im neuen Jahr warten. Das Niederrheinpokalspiel beim SV Rees wurde kurzfristig abgesagt. Dagegen qualifizierte sich der Leistungsklässler MSV Düsseldorf mit dem 1:0 (1:0)-Erfolg über den SV Biemenhorst für die zweite Runde. Das Tor des Tages erzielte Ilja Tumanskij. Nicht mehr im Wettbewerb vertreten ist die SG Unterrath, die sich dem klassenhöheren Niederrheinligisten FC Kray mit 0:4 (0:1) beugen musste.

Bei den B-Junioren lief es für die SGU besser. Der von Sascha Walbröhl trainierte Junioren-Bundesligist ließ der SG Schönebeck beim 7:1 (4:1) keine Chance. Axel Glowacki war mit drei Treffern erfolgreichster Schütze. Antonio Ristea, Amar Semsovic, Patric-Dominic Panait und Ömer-Samet Aydin erzielten die weiteren Tore. Auch Fortunas U 17 zeigte sich beim 8:1-Sieg über Croatia Mülheim in Torlaune. Argjend Shabani eröffnete den Torreigen mit einem Doppelpack. Gianluca Cirillo, Burak Yasin Yesilay, Janosch Kömmerling, Luis Bukvasevic, Velibor Geroschus legten nach. Zudem machten die Platzherren noch ein Eigentor. Ebenfalls torreich ging es zwischen TuSA 06 in dem MSV Duisburg zu. Allerdings hatte TuSA gegen die „Zebras“ beim 0:8 (0:3) keine Chance.

Kurzen Prozess machten die C-Junioren der SG Unterrath mit dem 1. FC Monheim. Beim 6:0 (3:0)-Erfolg wurde der Regionalligist seiner Favoritenrolle gerecht. Eduard Muhammedjanow, Kaan Baral, Kaan Varol, Noah Fofic, Berdan Yagan und Amir Jlidi schossen das Team von Toma Ivancic in die nächste Runde. Nicht unerwartet das Aus ereilte hingegen die 1. Jugend-Fußball-Akademie, die dem Wuppertaler SV mit 0:6 (0:1) unterlag. Mehr Gegenwehr leistete der FC Tannenhof gegen das Niederrheinliga-Spitzenteam Bayer Uerdingen. Die Treffer von Simon Datko und Nico Röseler änderten aber nichts an der 2:4 (1:1)-Niederlage des FCT.