Streifenwagen in Düsseldorf Unfall verwickelt

Streifenwagen in Düsseldorf Unfall verwickelt

In Düsseldorf-Stadtmitte sind in der Nacht zu Donnerstag zwei Autos zusammengestoßen. Wer die Kollision verursacht hat, wird noch untersucht.

Düsseldorf. Nach einem Unfall am Wehrhahn am Donnerstag gegen 2 Uhr haben beide Beteiligten angegeben, bei Grün gefahren zu sein. Eine Partei war die Besatzung eines Streifenwagens. Die Polizei untersucht den Fall und machte auf Anfrage noch keine Angaben zur Schuldfrage.

Laut Bericht war der Streifenwagen in Richtung Graf-Adolf-Straße unterwegs, ein 26 Jahre alter Mettmanner fuhr mit seinem Auto Richtung Worringer Straße. Auf der Kreuzung am Wehrhahn kollidierten die beiden Fahrzeuge. Eine Polizistin wurde leicht verletzt. Laut der Ermittler liegt der Sachschaden bei rund 20 000 Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung