Niederländischer Autor zu Gast in Benrath

Niederländischer Autor zu Gast in Benrath

Ernest van der Kwast stellt seinen Roman "Mama Tandoori" vor.

Düsseldorf. Der niederländische Schriftsteller mit indischen Wurzeln Ernest van der Kwast hat bereits mit seinen Romanen „Fünf Viertelstunden bis zum Meer“ und „Die Eismacher“ die Leser im Sturm erorbert. Sein Roman Mama Tandoori erzählt die Geschichte eines Familienvaters in Indien der keinen Zweifel hegt, dass das erwartete Kind ein Mädchen wird. Als dann zur Bestürzung der Eltern in einer Klinik in Bombay der kleine Ernest das Licht der Welt erblickt, nimmt ein nicht ganz unbelastetes Verhältnis zwischen Sohn und Eltern seinen Lauf. In seinem autobiografisch gefärbten Roman präsentiert Ernest van der Kwast einen bunten Reigen von Charakteren angefangen von Bollywood-Star Onkel Sharma bis zu seiner Tante Jasleen, einer einstmals erfolgversprechenden Siebenkämpferin. Aber allen voran geht es um seine Mutter, die Matriarchin des Klans, geliebt und gefürchtet, eine Tyrannin mit dem Herzen einer Löwin.

Ernest van der Kwast liest heute aus diesem wunderbar witzigen Porträt einer niederländisch-indischen Familie. (Foto: Keke Keukelaar) Buchhandlung Dietsch, Hauptstr. 47. Donnerstag, 20 Uhr. Eintritt 12 Euro. Karten unter Telefon 717871.