1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Titel für Berr und Höhnekopp

Titel für Berr und Höhnekopp

Sowalder verpasst bei „Westdeutschen“ zweimal den Titel.

Düsseldorf. Bei den Westdeutschen U 16-Meisterschaften in Hagen gab es zwei Meistertitel und viermal die Vizemeisterschaft für die ART-Talente. Leon Berr gewann mit der Weite von 12,17 Metern beim Dreisprung, Leonie Höhnekopp mit dem letzten Versuch beim Weitsprung (5,57 Meter). Sie wurde auch Vizemeisterin beim Hochsprung mit der Höhe von 1,60 m. Als zweifache Vizemeisterin fuhr Ronja Sowalder (ART) wieder zurück nach Düsseldorf: Sie erreichte 41,49 Meter beim Diskuswerfen und 13,14 Meter mit der Kugel. So hoch wie der West-Meister, aber mit mehr Fehlversuchen, belegte auch Sean Roth beim Stabhochsprung mit neuer Bestleistung von 3,70 Metern den Rang des Vizemeisters. Hinzu kommen noch dritte Plätze für Sarah Leppich im 80-Meter-Hürden-Lauf (12,18 Sek.) und Philipp Ulrich im Diskuswerfen (44,89 m). Auch die 15-jährige Zoe Pfeiffer (SFD 75) kam über 800 zu Bronze (2:22,69 Minuten).

Optimisten hatten mit einem Dutzend Medaillen für Düsseldorf gerechnet. Schulabschluss-Fahrten oder (leichtere) Verletzungen verhinderten dies aber. Neun Medaillen-Plätze waren für Düsseldorfs Nachwuchs auch noch ein gutes Ergebnis.