Rudern: Sechs Medaillen für Germania

Rudern : Sechs Medaillen für Germania

Der Verein aus Hamm trumpft bei den Deutschen Meisterschaften der U 17, der U 19 und der U 23 groß auf. Leonie Menzel holt Gold.

Düsseldorf. Der Trophäenschrank des Ruderclubs Germania ist seit jeher gut gefüllt. Nicht nur zahlreiche Welt-, Europa- und Deutsche Meister trugen bereits das Trikot der Wassersportler aus Hamm, auch Olympiasieger nennen die Germania ihr Zuhause. Nun beweist der Nachwuchs, dass sich der Club keine Sorgen machen muss, dass das in den nächsten Jahren anders sein wird. Bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften der U 17, der U 19 und der U 23, die allesamt auf dem Fühlinger See in Köln ausgetragen wurden, durften sich die Düsseldorfer über gleich sechs Medaillen freuen.

Für den größten Jubel sorgte Leonie Menzel, die bereits im Laufe der Saison in Topform war und als eine der Favoritinnen in den Wettkampf der U 17-Einer ging. Und das zurecht: Bereits in den Vorläufen war sie die schnellste Zeit der 20 Teilnehmerinnen gerudert. Nach dem Halbfinale lag Menzel dann knapp hinter Maren Völz aus Potsdam, mit der sie sich auch im Finale einen packenden Zweikampf lieferte. Lange Zeit war Völz vorne, ehe Menzel — von zahlreichen Germanen angefeuert — noch mal alles rausholte, ihre Kontrahentin überholte und als Erste im Ziel war.

Entsprechend glücklich war Trainer Marc Messina: „So macht man das. Besser gesagt, in diesem Jahr macht man das so“, sagte der Trainer schmunzelnd. Denn dass Leonie Menzel überhaupt auf den Einer gesetzt hatte, war laut Pressewartin Maren Derlien „mit einem gewissen Risiko verbunden“. Doch letztlich konnte Trainer Messina zufrieden feststellen: „Es hat sich gelohnt, besser geht es nicht.“

Ähnlich stark präsentierte sich auch Tom Krüger, der im U 19-Leichtgewichtsvierer gemeinsam mit Athleten aus Duisburg und Krefeld an den Start ging und am Ende Silber holte. Nicht seine einzige Medaille. Auch im Leichtgewichtsachter der unter 19-Jährigen gewann Krüger mit Kollegen aus Duisburg, Krefeld und Essen Silber.

Ebenfalls Silber gewann Samuel Stahl im Vierer mit Steuermann der U 17. Er saß mit Ruderern aus Neuss und Krefeld in einem Boot. Den vierten und letzten Vizemeistertitel gewann Anton Schulz im U 23-Vierer mit Steuermann mit den Kollegen aus Celle, Dorsten, Oberhausen und Koblenz. Lara Richters Bronzemedaille im U 19-Leichtgewichtseiner rundete den Tag aus Sicht der Düsseldorfer ab.