Die HSG ist der „Ehrengast“

Die HSG ist der „Ehrengast“

Düsseldorf. Die Verschnaufpause für die frisch gebackenen Bundesliga-Aufsteiger der HSG Düsseldorf ist nach der Saisonabschlussfahrt nach Mallorca nur von sehr kurzer Dauer.

Beim traditionellen Handball-Pfingstturnier der HSG Jahn/West wird das Team um Kapitän Patrick Fölser prominentester Teilnehmer auf dem Kleinfeld sein. Sehr zur Freude der Veranstalter, die mittlerweile zum 50. Mal seit 1959 den Düsseldorf Pfingstmeister suchen. In die Wege leitete die Teilnahme des neuen Erstligisten Rolf Fröhlich, stellvertretender Abteilungsleiter von Jahn/West und bekennender HSG-Freund. Über Geschäftspartner Erwin Schierle und Frank Flatten stellte er den Kontakt her und war selbst etwas überrascht über die prompte Zusage. "Wir freuen uns natürlich sehr, dass ein Erstligist an unserem Turnier teilnimmt", sagt Fröhlich. In Bestbesetzung wird der Bundesliga-Aufsteiger am Sonntag ab 9.45 Uhr nicht antreten. Neben den verletzten Max Ramota, Sturla Asgeirsson werden auch Noch-Trainer Georgi Sviridenko und Andrej Kurtschew (Nationlteam) fehlen.