Guten Morgen : Guten Morgen

eigentlich liegt meine Geburt weit genug zurück, dennoch habe ich in diesem Fall nichts davon gehabt. Der Verein Aktion & Kultur mit Kindern (Akki) bestand auch schon, als ich noch Zielgruppe desselbigen war.

Aber zwischen meinem Heimatstadtteil Heerdt und dessen Heimat Oberbilk lag doch offenbar zu viel Luftlinie, so dass ich damals keines des Angebote kennengelernt habe.

Nun wohne ich deutlich näher dran und kann mich mit meiner Tochter freuen, dass es auf die Frage, was man sonntags um 15 Uhr denn so Nettes machen könnte, in den kommenden sieben Wochen immer mindestens eine mögliche Antwort gibt: das Sommertheater von Akki besuchen, im Bürgergarten neben dem Akki-Haus, das an der Siegburger Straße 25 steht. Da nehmen sich die Zuschauer einfach ein Kissen, ein Stück Wiese oder einen Stuhl und gucken sich ein Stück an. Los geht es diesen Sonntag mit Räuber Hotzenplotz, in den kommenden Wochen wird unter anderem noch eine Variante der Zauberflöte erzählt. Nach den Stücken gibt es kleine Mitmach-Aktionen, bei denen die Kinder mit den Quatschmachern Quatsch machen oder mit den Musikern singen. Das ist neu in diesem Jahr, nicht nur für mich, sondern für alle.

Ihr Christian Herrendorf

Redaktionsleiter