Führungen durch zwei schöne Parks

Führungen durch zwei schöne Parks

Das Gartenamt stellt am Freitag und Sonntag den Schlosspark Mickeln und den Hofgarten vor.

Düsseldorf. Interessierte können zwei Grünanlagen am Wochenende besser kennenlernen. Die beiden Führungen im Überblick:

Freitag, 17 Uhr Unter der Leitung des Gartendenkmalpflegers Klaus Lange geht es durch den Schlosspark Mickeln im Naturschutzgebiet Himmelgeister Rheinbogen. Der von Maximilian Weyhe im Jahr 1843 entworfene Schlosspark ist das letzte Werk des Gartenkünstlers. Er umschließt das Schloss, das heute als Gästehaus von der Heinrich-Heine-Universität genutzt wird. Treffpunkt zur Führung ist der Wanderparkplatz am Kölner Weg, Nikolausstraße.

Sonntag, 15 Uhr Unter dem Motto „. . .zur Lust der Einwohnerschaft“ wird der Gartendenkmalpfleger Tobias Lauterbach den Teilnehmern Wissenswertes über den Hofgarten berichten. Er befindet sich im Wiederaufbau nach den schweren Schäden durch den Orkan „Ela“. Treffpunkt zum Rundgang ist am östlichen Parkeingang gegenüber vom Goethe-Museum im Schloß Jägerhof an der Jacobistraße.

Anmeldungen Das Gartenamt nimmt sie unter Telefon 8994800 oder E-Mail an gartenamt@duesseldorf.de entgegen. Erwachsene zahlen 2,50 Euro, Kinder bis 14 Jahren können unentgeltlich mit. Die Führungen finden bei jeder Witterung statt und dauern etwa 2,5 Stunden; den Teilnehmern werden feste Schuhe und wettergerechte Kleidung empfohlen.