1. NRW
  2. Düsseldorf

Feuerwehr: Feuerwehr rettet Mieter aus brennender Wohnung

Feuerwehr : Feuerwehr rettet Mieter aus brennender Wohnung

In einer Dachgeschosswohnung in Düsseltal kam es zu einem Brand. Die Feuerwehr rettete einen Mieter aus der Brandwohnung.

Am Dienstagmorgen wurde die Feuerwehr durch mehrere Anrufer über ein Feuer in einer Dachgeschosswohnung in Düsseltal informiert. Ebenfalls berichteten mehrere Anrufer über einen vermissten Menschen in der Brandwohnung. Die ersten Einsatzkräfte trafen schon zwei Minuten nach der Alarmierung an der Rethelstraße ein und konnten bereits Flammen aus einer Wohnung in der fünften Etage erkennen. Der Einsatzleiter entsendete umgehend einen Rettungstrupp in die Brandwohnung. Der Mieter der Brandwohnung konnte sich mittlerweile auf das rückwärtige Dach des Gebäudes retten, von wo ihn Wehrleute retteten. Er wurde zur weiteren medizinischen Untersuchung an den Rettungsdienst übergeben.

Die restlichen Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden während des Einsatzes vom Rettungsdienst betreut und konnten im Anschluss in ihre Wohnungen zurückkehren.

In Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der Rheinbahn wurde die Oberleitung der Straßenbahn vorsorglich abgeschaltet und geerdet. Ebenfalls stellten Mitarbeiter der Feuerwehr die Wasser-, Strom- und Gasversorgung des Wohnhauses ab. Notfallsanitäter transportierten den verletzten Mieter mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. In ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 50 000 Euro.

Zur Ermittlung der Brandursache hat die Polizei ihre Arbeit aufgenommen.