Düsseldorf: "Antänzer" in der Altstadt festgenommen

Düsseldorf: "Antänzer" in der Altstadt festgenommen

Düsseldorf. Die Polizei konnte am frühen Sonntagmorgen zwei "Antänzer" auf frischer Tat festnehmen. Die beiden Männer aus Nordafrika waren bislang noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten.



Gegen 4 Uhr waren die Zivilfahnder der Polizei in den Gassen der Düsseldorfer Altstadt unterwegs und hefteten sich an die Fersen der beiden verdächtigen Männer. Schließlich tanzten um 4.20 Uhr die Männer auf der Bolkerstraße einen alkoholisierten Touristen aus Osteuropa an und entwendeten unter den Augen der Beamten dessen Handy. Die Fahnder waren sofort zur Stelle und nahmen die Männer fest. Das Handy erhielt der Betroffene zurück. Außerdem fanden die Beamten eine entwendete Kreditkarte aus einem anderen Diebstahl. Der 22-Jährige und der 24-Jährige wurden nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Vernehmung entlassen.