1. NRW
  2. Burscheid und Region

TGH-Frauen haben nur noch Endspiele

TGH-Frauen haben nur noch Endspiele

Abstand zum rettenden Ufer nur fünf Punkte.

Hilgen. Weiter mit dem Rücken zur Wand stehen die Fußballerinnen der TG Hilgen. In der Bezirksliga belegt die von Monica Rosito trainierte Mannschaft immer noch den letzten Rang, der Abstand zum rettenden Ufer beträgt jedoch auch nur fünf Punkte.

„Es ist nach wie vor immer noch alles möglich. Dafür müssen wir aber jetzt endlich mal den Bann brechen und wieder ein Spiel gewinnen“, fordert die Trainerin, die am Sonntag (15.30 Uhr) mit ihrem Team beim Tabellensiebten SV Eintracht Solingen II gefordert sein wird. Laut Rosito stellen die Begegnungen bei den Reserve-Mannschaften immer eine gewisse Gefahr dar, weil durchaus Leihgaben aus oberen Teams möglich sind.

„Wenn wir in der Bezirksliga bleiben wollen, dann ist jedes Spiel ab sofort ein Endspiel. Und da müssen wir mit Kopf und Herz komplett bei der Sache sein“, betont die Übungsleiterin, die jedoch weiterhin auf einige Kräfte verzichten muss. Nele Wüseke kommt aus beruflichen Gründen derzeit für einen Einsatz nicht in Frage. Esther Mukenge, Saskia Lucka und Alex Skalacki stehen im Moment ebenfalls nicht zur Verfügung. „Die restlichen Spielerinnen müssen eindeutig näher zusammenrücken. Gelingt uns das, dann können wir auch in Solingen für eine Überraschung sorgen“, so Rosito, lh